Kategorie

Kettenreaktion

An alle fleißigen Bienen

Zur SACKGASSE // bureaucracy is not a bee via GIPHY trip trap and trapped again make us useful ever again stay as greedy as the rest and be as free and let it be bureaucracy is not a bee trip… Weiterlesen →

Für ein Leben nach dem Tod des industriellen Zeitalters

Kettenreaktion 2016: „Es war ein wundervolle Zeit. Es war eine der besten unseres Lebens…“ Anfangs Sommer 2016 konnte man noch nicht ahnen, wie sich dieses Projekt entwickeln wird. Die ersten Kunstschaffenden waren da und verschwanden in den Gebäuden. Dann, mit… Weiterlesen →

The Hard Fuck’n Hot Risotto Jam @ Attisholz of 8.10.2016

#Straightaheads, #Colored Geometricals, #Snakestyles, #Morbid Mechanicals, #Fuck’nToys, #Amberblast, #Eggsprings, #Fruitmoves, #Wingbeats, #Wildcomics,, #Botanicaligraphics, #Bubblejerks, #Bomb da Bomb, #Flagshipscripts… – and many other impossible styles I wish to see one day… Here and now: A fiew on a lots of hard fuck’n pieces from… Weiterlesen →

Unwissenheit und Zuversicht

Im Polypropylen Overall eingepackt, läuft der Schweiss wie ein Wasserhahn. Die 36° Celsius sind ja schön und gut, doch Staub und Dreck wirbeln herum. Die Staubmaske schützt ein wenig, doch es fehlt an Sauerstoff. Atmungsaktive Schuhe, für weniger Schwitzfüsse. Nicht… Weiterlesen →

Cathérine Meili: Der Zettelbrief

Brief der Künstlerin Liebe Betrachtende: Eine Kettenreaktion bewirkt eine Wellenbewegung und das bedeutet eine massive Veränderung, eine Anpassung an eine neue Situation. Nur wer offen für Neues ist, kann auch innovativ sein, weil er nicht stehen bleibt, sondern immer weiter… Weiterlesen →

Maja Kopp

Ihre Wesen, nahmen in einem kleinen versteckten Winkel, zaghaft Gestalt an. Wuchsen dann aber übermütig werdend immer weiter in den Raum, mal lustig, mal erschreckend bedrohlich, dann wieder uns versöhnlich zum Spiel einladend zuzwinkernd… Sie schaffte kettenreaktionäre Kernstücke: Maja Kopp… Weiterlesen →

Kaufkraftdiktatur als wünschenswerte Basismasturbation ?

Eine Lösung des Problems bietet sich durch die Verwendung von speziell gekennzeichneten ungezieferfreien Paletten und staubfreien Hefesäcken mit Plastiküberzügen an. Die vollbeladene Palette, in Klammern siebenhundertfünfzig Kilo, müssten ferner sofort in einem ungezieferfreien, elenden Dreckshaufen und geeigneten Lagerraum abtransportiert.

Kunst und Freiheit in Attisholz. Künstlerisches Schaffen im öffentlichen Raum entgegen kollektiver Gleichschaltung offizieller Kunst des frühen 21. Jahrhunderts in der Schweiz.

Wie jetzt? War’s das schon? Nach dreimonatigem Bespielen eines in die Brache gelegten Industriegeländes in Attisholz ist nun Schluss? Alles Schall und Rauch? Sämtliche Arbeiten regionaler, nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler der Vergänglichkeit auf einem silbernen Tablett präsentiert, der… Weiterlesen →

flackernde glühbirne, schnaps & zigaretten

ein kleiner Tipp für Freitag und Sonntag spät Abends auf dem Gelände. Flozki’s Schnappsbar. Unort Nr. 6 Am Eingang des Tunnels.Gut versteckt hinter Kris Kind’s „Wertpapier Mensch“ flackert irgendwo ne Glühbirne. Da seit ihr richtig. Es gibt nur Schnaps, Rauchen… Weiterlesen →

SYMPOSIUM 28.10. – 30.10.2016

Nach 3 Monaten können wir den Besuchern einen Querschnitt der Prozesse an Ort zeigen. SYMPOSIUM Fr. 28.10. bis So. 30.10.2016 Nur an diesem Wochenende ist es Möglich die Ausstellung in den Räumen zu besuchen. Gutes Schuhwerk anziehen, nur auf den… Weiterlesen →

© 2019 kettenreaktion — Diese Website läuft mit WordPress